ganz aktuell.

Die Vorderbrüggen News

2016

| Carl-Bertelsmann-Straße

Die Glocke "Vorderbrüggen kauft Titgemeyer-Areal"

An der Carl-Bertelsmann-Straße zeichnet sich eine größere Veränderung ab. Wir haben das ehemalige Gelände der Spedition Titgemeyer gekauft. Die künftige Nutzung steht noch nicht fest.

 

Zeitungsartikel öffnen

 

Quelle: Die Glocke

 

 

 

 

| Wohnen am Stadtpark Gütersloh, ab Oktober möglich.

Bauarbeiten am Strengers Kamp

| Die Glocke "Wohnen in Stadtpark Nähe"

Strengers Kamp in Gütersloh

Rohbau und Tiefgarage sind fertig:
An der Straße Strengers Kamp entstehen Neubauten mit Miet- und Eigentumswohnungen.

 

Zeitungsartikel öffnen

| Wohnen am Stadtpark: Neubau von Eigentumswohnungen und Mietwohnungen in Gütersloh

Wohnen im grünen Herzen von Gütersloh

PROJEKT DER VORDERBRÜGGEN BAU GMBH VOLL IM ZEITPLAN

 

Spontan zum Shoppen in die City, die besten Restaurants der Stadt besuchen und den Tag in einem der schönsten Parks Deutschlands ausklingen lassen – ohne ins Auto zu steigen. Bis Ende 2016 werden wir – in Zusammenarbeit mit dem Gütersloher Architektenbüro Heitmann – diesen Traum vieler Mieter und Eigentümer wahr werden lassen. Unser Bauvorhaben „Wohnen am Stadtpark Gütersloh“ umfasst drei Häuser mit je acht Mietwohnungen sowie zwei Häuser mit jeweils acht Eigentumswohnungen und vereint eine zentrale Wohnlage mit Nähe zur Natur. Rohbau und Tiefgaragen sind bereits fertig gestellt. Aktuell läuft der Einbau der Rohinstallationen und Fensterarbeiten.

 

Ob Familien, junge Paare oder Senioren – durch die hervorragende Anbindung an die Gütersloher Infrastruktur und die Nähe zum Stadtpark, sind die Wohnungen für alle Generationen und Familienkonstellationen interessant. Mehrfach als eine der schönsten Grünanlagen Deutschlands ausgezeichnet, ist der Gütersloher Stadtpark zudem ein echter Geheimtipp in der Region. Er entstand 1908 am Rande des Stadtzentrums, steht seit dem Jahr 2000 unter Denkmalschutz und umfasst neben einem botanischen Garten auch den „Wassererlebnispfad Dalke“, einen Minigolfplatz sowie vielfältige andere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung für Jung und Alt. Trotz zahlreicher Besucher hat sich diese grüne Oase im Herzen von Gütersloh ihre ruhige und erholsame Atmosphäre bewahrt. Für die zukünftigen Mieter und Eigentümer der Wohnungen am Stadtpark ist aber nicht nur die idyllische Umgebung attraktiv. In der Nähe finden sich neben zahlreichen Restaurants, Geschäften oder Supermärkten, auch Ärzte und Apotheken, die in wenigen Fahrminuten erreichbar sind. Die Bewohner können sich zudem über geräumige Keller, Tiefgaragenstellplätze, Kabelanschluss, Fußbodenheizung und Aufzüge freuen. Auf einer Fläche zwischen 68 und 113m² – je nach Wohnung – sorgen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung für ein angenehmes Klima, während geräumige Balkons, Dachterrassen oder Terrassen mit Nutzungsrecht für den Garten im Sommer zum Verweilen einladen.

 

Als Familienunternehmen realisieren wir seit mehr als 25 Jahren Ein- oder Mehrfamilienhäuser, Pflegeeinrichtungen und Gewerbeflächen in Ostwestfalen-Lippe. Diese Erfahrung – und unsere Spezialisierung auf schlüsselfertiges Bauen – zeichnen unsere Arbeit aus.

 

Wir sind uns daher bewusst, dass bei der Entscheidung für eine Wohnung Kopf und Gefühl gleichermaßen eine wichtige Rolle spielen. Wir möchten, dass Sie sich als Mieter und Eigentümer wohl fühlen, einen außergewöhnlichen Komfort genießen und Ihre Wohnung am Stadtpark jeden Tag aufs Neue lieben lernen.

 

Sie haben Fragen zum Projekt oder möchten mehr über unser Unternehmen erfahren?
Sprechen Sie uns gerne an oder folgen Sie dem Link: 

 

www.wohnen-am-stadtpark-guetersloh.de

2015

| Die Glocke "Baugebiet am Strothweg"

Abrissbagger machen Gaststätte Erdboden gleich

Drei Abrissbagger arbeiten sich momentan durch die ehemalige Sielhorst-Gaststätte an der Ecke von Westfalenweg und Strothweg. Sie schaffen Platz für insgesammt drei Neunfamilienhäuser, die die Firma Vorderbüggen Bau aus Varensell plant.

 

 

 

Zeitungsartikel öffnen

| Die Glocke "Wohnen und Arbeiten am Stadtpark Gütersloh"

40 Wohnungen auf dem Areal Siekmann

Zehn Monate Bauzeit liegen hinter den Bauherren Vorderbrüggen, Daheim und Heitmann, nachdem vor drei Jahren die ersten Gespräche stattgefunden haben und das Konzept für den Strengers Kamp und die Winkelstraße entwickelt wurde.

 

 

 

Zeitungsartikel öffnen

 

2014

| Die Glocke "Vorderbrüggens Vorzeigeprojekt"

Neubau eines Mehrfamilienhauses in Gütersloh

Berliner Str. 132 in Gütersloh

 

Die Rietberger Firma unter Leitung des Geschäftsführers Dieter Vorderbrüggen errichtet in Doppelfunktion als Investor und Bauherr unweit der Gütersloher Innenstadt derzeit ein Vorzeigeprojekt des modernen Wohnungsbaus.

 

 

 

Zeitungsartikel öffnen

| Neue Westfälische "Pflegeresidenz am Polle"

Pflegeresidenz am Polle

Betreutes Wohnen, Marktweg 2 in Schloß Holte
10 Eigentumswohnungen, Bahnhofstraße 30 in Schloß Holte


Entstehen werden zwei Gebäude. Begonnen werden soll mit einem Zehn-Familienhaus mit exklusiven Eigentumswohnungen zwischen 55 und 100 Quadratmetern. In einem zweiten Bauschritt, voraussichtlich Anfang Juli, wird die "Pflegeresidenz am Polle" mit 18 Dauerpflegeplätzen sowie einem Verhinderungs- oder Urlaubspflegeplatz aus dem Holter Boden wachsen.

 

 

 

Zeitungsartikel öffnen

| Rietberger Stadtanzeiger "Schlüsselfertig aus Varenseller Hand"

Schlüsselfertig aus Varenseller Hand

Im Erlei 62 in 33397 Rietberg

Dieter Vorderbrüggen ist der Ansprechpartner im gesamten Kreis Gütersloh, wenn es um den Bau schlüsselfertiger Objekte geht.
In seiner im April 1990 gegründeten Vorderbrüggen Bau GmbH erfüllen er und seine acht Mitarbeiter die Wünsche der Kunden und planen für die Zukunft.

 

 

 

Zeitungsartikel öffnen

| Westfalenblatt "Neues am Pollhansplatz"

Neues am Pollhansplatz

Betreutes Wohnen, Marktweg 2 in Schloß Holte
10 Eigentumswohnungen, Bahnhofstraße 30 in Schloß Holte

Von den Schuttbergen, die auf dem Gelände der ehemaligen Gaststätte Dresselhaus-Brockmann zurzeit noch an den Abriss des Traditionshauses erinnern, wird in Kürze nichts mehr zu sehen sein.

 

 

 

Zeitungsartikel öffnen